Mad Max: Fury Road

mad-max-poster-01

Starttermin 14. Mai 2015 (2 Std. 0 Min.)
Regie George Miller
Mit Tom Hardy, Charlize Theron, Zoë Kravitz mehr
Genre Action , Sci-Fi
Nationalität Australien , USA
Verleiher Warner Bros. GmbH
Produktionsjahr 2015
FSK 16
Budget 150 000 000 $
gesehen 23.01.2016

Das Reboot Mad Max: Fury Road ist der Auftakt zu einer neuen Trilogie um den postapokalyptischen Outlaw, der diesmal von Tom Hardy gespielt wird.

Handlung zu Mad Max: Fury Road
Max Rockatansky, besser bekannt als Mad Max (Tom Hardy), ist nach den Ereignissen aus Mad Max III – Jenseits der Donnerkuppel auf der Flucht. Gemeinsam mit einer Gruppe Überlebender donnert er in einem zum Panzer umgebauten Sattelschlepper durch die Wüste, der von Imperator Furiosa (Charlize Theron) gefahren wird. Sie werden verfolgt von degenerierten Gesetzlosen in schwer bewaffneten Wüsten-Autos. Ein erbitterter Krieg auf der Straße entbrennt.

Mit an Bord ist eine Gruppe von Frauen, die sich “The Five Wifes” nennt. In der postapokalyptischen Welt von Mad Max werden schöne Frauen als sehr wertvolle Güter behandelt. Besonders attraktive Exemplare werden in einem Käfig gehalten und sind für die Straßenbanditen ebenso wertvoll wie Benzin.

Den Inhalt spar ich mir…der ist ja überall mittlerweile zu finden….also gleich zu meiner Meinung….

Oh mein Gott….ich sehe gerade eine Triologie…..*hmpf*…Ich bin ein Kind der 80er…..und Mad Max war unser Held damals….Mel Gibson natürlich noch ein Augenschmaus für Heranwachsende und Erwachsene….Ich weiss nicht wie oft ich den Film damals gesehen habe….immer wenn die Eltern nicht da waren…;-) Um so enttäuschter war ich hier…obwohl das nicht das richtige Gefühl ist….Ich war skeptisch und wurde belohnt….belohnt, dass ich recht hatte und belohnt, weil der Film trotzdem gut war. Ich denke nicht, dass man „Mad Max“ als Köder gebraucht hätte….Der Film kann ganz gut ohne diesen „Held“ punkten. Eher enttäuscht es. Ich habe mich auch etwas schwer getan den Film zu bewerten….Ich war etwas hin und her gerissen. Zur Auffrischung haben wir die alten Filme raus gekramt….aber noch kein Re-View gemacht….aber das steht auf dem Plan….ist schliesslich schon über 25 Jahr her….(uff)…..Die Aktion Szenen waren bombastisch…schon das Motorradfahren in der Wüste….boah…aber mir haben bisschen Emotionen gefehlt….sie sind irgendwie nicht rüber gekommen….es kam mir alles etwas runter gedreht vor…

FAZIT

Ein Film für Aktion Fans, der nicht Mad Max als Köder braucht….eher kontraproduktiv, da es zu Enttäuschung führen kann und dadurch zu negativen Aussagen. Man sollte sich den Film auf jeden Fall unabhängig zu den Originalen betrachten….dann kann er auch Punkten….Ich bewerte ihn auf jeden Fall als Sehenswert…

Filmbewertung 4

Ein Kommentar zu “Mad Max: Fury Road

  1. Pingback: Wochenrückblick 18.01.16-24.01.16 | Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.