Dark House

dark house 1    Dark-House-DVD-Cover Darkhouse_---_dvd_cover

Dark House (2014)

Originaltitel: Dark House
Land: USA
Genre: Horror, Thriller
Spielzeit: ca. 102 Minuten

DVD Start:24.03.2015

FSK ab 16 freigegeben

Nick Di Santo (Luke Kleintank) besitzt eine dunkle Fähigkeit: Wenn er Menschen berührt, sieht er, wie sie einmal sterben werden. An seinem 23. Geburtstag wird er in die psychiatrische Klinik gerufen, in der seine Mutter Lilian (Lesley-Anne Down) seit seiner Kindheit lebt. Sie eröffnet ihm, dass sein Vater, von dem er dachte, er sei tot, tatsächlich noch am Leben ist. Und nicht nur das, er kennt auch das Geheimnis hinter Nicks Gabe. Also macht Nick sich zusammen mit seinem besten Freund Ryan (Anthony Rey Perez) und seiner Freundin Eve (Alex McKenna) auf die Suche nach ihm. Die Spur führt zu einer abgelegenen, verlassenen Villa, die in einer Stadt liegt, die auf keiner Karte zu finden ist. Nick kennt das Haus aus Kindheitsträumen…

Inhalt:

Nick erbt von seiner verstorbenen Mutter WormWood – Ein Haus, dass er schon seit Kindheit zeichnet. Kurz entschlossen packt er seinen besten Freund und seine schwangere Freundin um dieses Haus zu finden und Antworten zu seinem Vater und seiner oben genannten Gabe zu bekommen. Aber die Dorfbewohner erzählen ihm, das Haus sei bei einer Überschwemmung weggeflutet worden – das gesamte zugehörige Dorf – Auf dem Weg zurück treffen sie auf Landvermesser, die ihnen ein Haus zeigen können, das der Beschreibung entspricht. Als sie das Haus finden, kommt ein Mann heraus und versucht sie zu verjagen. Nur Nick darf das Haus betreten. Seth – Der Mann im Haus – versucht ihn zu verjagen in dem er ihm Angst macht. Er hetzt eigenartige Kreaturen mit Äxten auf die Jungs und dabei kommt Sam – Einer der Landvermesser um – Sie versuchen zu fliehen….aber sie landen wieder bei dem Haus…da es dunkel wird wollen sie dort übernachten….Nick hat eigenartige Träume. Das Haus wurde beim wegfluten von einem riesigen Galgenbaum gehalten. Und Nick sieht die gehängten dort baumeln. Als Nick versucht in den Keller des Hauses vorzudringen tauchen noch mehr Axtmänner auf. Die Gruppe versucht zu fliehen und wird getrennt. Dabei finden Nick und sein Freund heraus, dass es sich bei den Vermessern um Dämonen handelt, die sein Kind töten wollen. Aber seine Freundin und das Kind werden von Seth vor Lilith gerettet. Nicks Flucht endet immer am Haus. Dabei erfährt er von dem letzten Vermesser-Dämon, dass die Axtmänner die Kämpfer des Guten sind – Gottes Gargoyles – Bei einem Kampf gewinnt keiner – nur Nick ist verloren – Er ist der Sohn des Todes und nur er kann es schaffen, dass sein Vater auf die Erde kommen kann – dafür brauch er 23 Herzen…..

Meinung:

Die Zahl 23 ist etwas besonders. Das haben wir schon bei Jim Carrey Number 23 kennen gelernt..Seit dem habe ich aber nichts mehr davon gehört…mal bei Gelegenheit Googlen. Aber hier in diesem Film geht es  um die Macht dieser Zahl. Der Film ist eigentlich nicht so schlecht…es ist mal eine andere Geschichte und auch die Lösung wird ziemlich heraus gezögert. Ich würde diesen Film eigentlich schon recht hoch ansetzen. Die Schauspieler waren nicht schlecht und auch bekannte dabei und die Synchro war gut, die Atmosphäre war auch gut, die Kulisse auch. Nur leider kam keine Spannung auf. Der Film lief ab und man sah hin aber mehr nicht. Es gab keine Schockmomente oder gruselige Momente. Auch hielten sich die Spatterszenen wirklich im Rahmen. Ich kann es nicht sagen warum, denn es war alles dafür da…aber es funkte nicht….nichts desto trotz war der Film nicht schlecht und man kann ihn, wenn man ihn mal in die Finger bekommt anschauen…

Fazit: Trotz fehlender Spannungsmomente und fehlendem Blut fanden wir den Film ganz OK…

Filmbewertung 3

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.