The Visit

the-visit-poster

Als eine junge Mutter (Kathryn Hahn) von ihren Eltern gefragt wird, ob ihre Enkel eine Woche bei ihnen verbringen können, treten Rebecca (Olivia DeJonge) und Tyler (Ed Oxenbould) freudig die Zugfahrt zur abgelegenen Farm ihrer Großeltern an. Dort angekommen, verbringen die Vier zunächst einen harmonischen und spaßigen Tag miteinander. Lediglich die strenge Vorgabe des Großvaters (Peter McRobbie), das Zimmer nach 21.30 Uhr nicht mehr zu verlassen, lässt die beiden Kinder etwas stutzig werden. Doch schon wenig später müssen sie feststellen, dass die Regel nicht ohne Grund existiert. Als die Geschwister nachts merkwürdige Geräusche hören und deren Ursprung auf den Grund gehen wollen, beobachten sie, wie ihre Großmutter (Deanna Dunagan) sich äußerst sonderbar verhält. Ihr Großvater tut dies am nächsten Tag als Lappalie ab. Doch auch tagsüber benehmen sich die beiden Senioren immer unheimlicher und bedrohlicher, sodass Rebecca und Tyler schließlich daran zweifeln, ob sie je wieder nach Hause zurückkehren werden

FILMMeinung

Das war ein sehr …..ungewöhnlicher Film…..Mein Mann hat ihn ausgesucht, da er den Trailer gesehen hat und der war recht viel versprechend….Es ist schon einige Monate her, dass wir den Film gesehen haben…und je länger es ist um so verzerrter wird mein Bild von diesem Film. Am Anfang fand ich ihn nur furchtbar….aber je länger ich jetzt mit der Bewertung gewartet habe um so interessanter wird die Geschichte…und mir fällt jetzt auf….die Bilder sind verblasst und die Idee des Filmes ist haften geblieben. Die Idee selbst finde ich, jetzt im Nachhinein gar nicht so schlecht …Man wird vollkommen auf eine falsche Fährte gelockt. Ständig rechnet man mit einem Dämon oder Teufel und wartet auf die dunkle, fiese Stimme….Je länger die Kinder zu Besuch sind um so mehr verändern sich die Erwachsenen…..Bis zu einem Videochat mit der Mutter stellt sich dann heraus….wer auch immer die beiden sind…es sind nicht die Grosseltern….:-o…..Ich würde den Film auf keinen Fall noch mal sehen. Selbst wenn er so langsam verblasst bleibt doch in Erinnerung, dass er mir überhaupt nicht gefallen hat….Schade irgendwie um die Geschichte…..den die ist wirklich nicht schlecht….Vielleicht ist dies aber auch ein Film, den man öfter sehen muss? Wie The Six Sence….erst bei 2. mal fand ich ihn gut….Ich schwöre Euch…bis zu diesem Moment, bevor ich darüber schrieb….war ich der Überzeugung – er ist nur schlecht….

FILMFAZIT

Hier bleibe ich Euch ein Fazit schuldig. Der Film ist für mich einfach nicht zu bewerten. Einerseits finde ich ihn wirklich schlecht….aber anderseits ist es ziemlich gut gelungen uns auf die falsche Fährte zu locken….Sehr schwierig…deswegen sollte ihr hier einfach selbst mal sehen, ob er Euch zusagt…..Ich weiss von einigen, die ihn auch nicht mochten….ABER???

2 Kommentare zu “The Visit

    • Ja. Mir ging es wie Dir. Erster Moment fand ich ihn ganz mies. Wenn ich da geschriebene hätte wäre es ein Stern für die Überraschung. Aber jetzt denke ich etwas anders. Ich werde ihn vielleicht noch mal leihen. Mal sehen

      Gefällt 1 Person

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.