#BLOGFRAGEN FÜR BUCHBLOGGER: 15 FRAGEN, ZUM MITNEHMEN UND BEANTWORTEN

Bei Carana habe ich eine spannende Frage-Aktion von Stefan Mesch gefunden. Einfach 15 Fragen, die Dich und Dein Blog etwas beschreiben

01 Das Lieblingsbuch meiner Mutter:

Oh…meine Mutter liest auch sehr gerne – aber ob sie ein Lieblingsbuch hat weiss ich gar nicht….das Lieblingsgenre ist Historisch

02 Das Lieblingsbuch meines Vaters:

Micky Maus ;-)

03 Ich führe einen typischen Buchblog, weil…

Es macht riesigen Spass…..mehr als ich erwartet habe. Seine Meinung über Bücher, Serien und Filme mitzuteilen ist irgendwie spannend. Auch bei den anderen zu stöbern ist interessant.

04 Ich bin anders als die Blogs, die ich gern lese, weil…

Ich glaube nicht, dass ich anders bin, als die Blogs, die ich lese. Ich wüsste nicht warum ich  mich abheben sollte….

05 Am Bloggen überrascht mich / beim Bloggen habe ich gelernt, dass…

Dass es so Spass macht und so Zeitaufwendig ist. Ich habe aber gelernt, dass ich gerne schreibe. Zwar nicht kreativ aber immerhin informativ.

06 Helfen Amazon-Rezensionen? Wobei? Wie?

Bedingt. Wenn ich mir unsicher bei einem Buch bin, lese ich schon mal die Rezessionen, aber seit dem Skandal mit den gekauften Rezis verlasse ich mich mittlerweile eher auf Blogbeiträge

07 Hilft Literaturkritik in Zeitungen und Magazinen? Wobei? Wie?

Damals, als es noch kein Internet gab, blieb uns ja nichts anderes übrig, als ab und zu mal eine Literaturkritik zu lesen….Heute lese ich keine Zeitung oder Magazine mehr

08 Helfen Blogs? Wobei? Wie? Wem?

Ich finde schon, dass Blogs helfen. Ich führe 3. Einen Buchblog, einen Diätblog und einen Allerweltsblog – und jeh nach dem was mich gerade beschäftigt und ich darüber schreibe fühle ich mich gut und bin ein bisschen Stolz auf mich. Ich denke gerade in schlechten Zeiten hilft es wenn man den Müll niederschreiben kann und manchmal nette Kommentare bekommt – zum Aufbauen….

09 Wahr oder falsch: “Ich blogge vor allem, weil ich mich über Bücher austauschen will und im persönlichen Umfeld nicht genug Menschen habe, mit denen ich das könnte.”

Ja…das stimmt. Im meinem Freundes- und Kollegenkreisen lesen wenig Leute. Manchmal rede ich  mit meiner Tante….aber auch nicht so viel….Deswegen ist es so toll hier gleichgesinnte zu finden.

10 Mein persönlicher Geschmack und meine Prinzipien beim Lesen und Bewerten:

Mein Hauptgenre ist Horror/Thriller. Ich mag auch historische Bücher und manchmal auch Liebesromane. Bei Fantasy zieht mich hauptsächlich das Cover an….aber noch bin ich keinem Buch verfallen. Das neue SciFi werde ich mir demnächst mal anschauen. Das Genre zweigt ab und hinterlässt Romane und Serien wie The 100, Orphan Black….also keine reinen Weltraumschlachten mehr…

11 Wer liest mich? Habe ich eine Zielgruppe?

Also meine Hauptleser sind gleichgesinnte Büchernarren, Serienjunkies und Filmliebhaber. Die Zielgruppe denke liegt so in den Anfangzwanzigern bis Mittdreissigern. Aber ich Ziele nicht speziell auf eine Gruppe ab….ich freue mich über jeden, der mir folgt und meine Beiträge liest.

12 Habe ich Vorbilder?

Vorbilder eigentlich nicht. Ich denke jeder sollte seinen Blog nach eigener Schnauze führen und sich nicht zu sehr beeinflussen lassen…Inspirieren auf jeden Fall. Man sollte auch bei anderen öfter mal rein schauen und mal sehen wie sie die Beiträge gestalten….Aber jeder sollte schon seinen eigenen Stil finden.

13 Welche Ratschläge würde ich meinem früheren Lese-Ich geben? Kann man lernen, Bücher besser auszusuchen, zu entdecken und zu genießen? Wie?

Ich habe schon früh angefangen zu lesen. Deswegen würde ich meinem früheren Lese-Ich eigentlich keine Ratschläge geben. Kann man lernen Bücher auszusuchen….das denke ich eigentlich nicht. Jeder stöbert in seinem Genre und bricht immer mal wieder aus um etwas anderes zu probieren. Und genau das sollte man geniessen. Natürlich sind immer Bücher dabei die ein Fehlgriff waren….aber das ist doch bei allem der Fall…

14 “Verlage brauchen mich für PR. Sie brauchen mich mehr, als ich sie brauche” …oder “Toll! Autoren und Presseabteilungen suchen Kontakt und bieten mir Bücher an. Was für ein Glück!”Was überwiegt?

Zweiteres. Ich habe noch keine Rezis für Verlage oder Autoren geschrieben. Ich befürchte ich wäre zu beeinflusst dadurch und würde vielleicht nicht objektiv schreiben. So ist es gut…hier fühle ich mich nicht verpflichtet und schreibe wie ich es empfinde.

15 Was soll sich tun in meinem Blog und in meinem Leser-/Schreiber-Leben in den nächsten fünf Jahren:

Es soll auf jeden Fall weiter gehen. Fünf Jahre ist eine lange Zeit….ich hoffe, dass ich da noch Spass habe und weiter schreibe….aber wenn ich keine Interesse mehr habe, werde ich es auch ohne Probleme aufgeben können…..kann ich  mir aber im Moment nicht vorstellen.

eine offene, kompliziertere Frage, die mich selbst sehr beschäftigt: Bei wieviel Prozent der Bücher, die ich gelesen habe, denke ich danach: Mist. Ich wünschte, ich hätte das nie gelesen…? Steigt oder fällt diese Prozentzahl, Jahr für Jahr. Und: Warum?

Also eine direkte Prozentzahl kann ich da nicht angeben. Es kann schon mal sein, dass man einfach eine Serie hat und ständig daneben greift und sich sagt, „Poah….da hätte ich einfach abbrechen sollen.“ Aber ich muss sagen, dass es zum Glück nicht steigt. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es, dadurch, dass viele Bücher nur noch kommerziell veröffentlicht werden und oft auch von Ghostwritern geschrieben werden, die Zahl eventuell ansteigen könnte.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.