Filme, Filme 2015, Horroroctober

#Everly – #Die Waffen einer Frau

Everly03

Everly (Salma Hayek), Prostituierte und Mafia-Braut, sitzt in der Falle. Ihr Boss und Ex-Mann Taiko (Hiroyuki Watanabe) findet heraus, dass sie eine Verräterin ist; während ihrer Zeit als Gangsterin hat sie dem FBI Informationen gesteckt und Vergehen wie dieses werden in Kreisen des organisierten Verbrechens bekanntlich mit viel Blut gerächt, auf dass die abschreckende Wirkung besonders groß ist. Taiko, schäumend vor Wut, setzt ein Kopfgeld auf Everly aus, ein sehr hohes Kopfgeld. Er verspricht der ertappten Frau, dass sie es nicht schaffen wird, ihr Apartment lebend zu verlassen – und tatsächlich hat Everly im Folgenden große Mühe, am Leben zu bleiben. Ein Killerkommando nach dem anderen attackiert sie, ob das nun Kopfgeldjäger sind, SWAT-Teams oder Yakuza-Gangster. Doch Everly kämpft, nicht zuletzt wegen ihrer Familie…

****

spoiler

Everly – eine Frau, die vor 4 Jahren entführt wurde und zu einer Zwangsprostituierten wurde. Und irgendwann zu einem Spitzel mit der Hoffnung auf Befreiung aus dem Joch, von Brutalität und Vergewaltigung. Sie will nur mit ihrer Mutter und ihrer kleinen Tochter in Ruhe leben. Der Film fängt schon hart an….es gibt noch kein Bild, aber man hört die Schreie einer Frau, die auf Misshandlung hindeuten. Die Frau wankt nackt ins Bad und holt aus ihrem Versteck ein Handy und eine Waffe….sie wurde enttarnt. Aber ihr Kontakt meldet sich nicht. Sie wird also gezwungen sich selbst zu retten…Und wohow…das tut sie…Aber es ist nicht ihre Absicht…sie wird einfach gezwungen zu überleben, solange sie nicht um die Sicherheit ihrer Familie weiss……Natürlich ist alles überzogen…eine Frau, die alle tötet und solange überlebt….oder ??? Es gab auch paar Szenen mit Humor gespickt…zum Bsp als ihre Mutter kommen soll um das Geld für die Zukunft zu holen….Sie hat einen Überlebenden, der sich nicht rühren kann – aber Tipps gibt…dass sie z. B. vielleicht putzen und aufräumen sollte….Ja…wenn die Mutter kommt….das macht dann wohl jeder…auch in einer solchen Situation. Genauso wie ihre Mutter für sie kämpft.

fazit stern

Hier wird man verdammt gut unterhalten. Wenn man von der Unrealität absieht….aber ich erwarte von so einem Streifen auch keine Realität, sondern Unterhaltung. Ja…das kann man hier auf jeden Fall unterschreiben. Salma Hayek als Hingucker….und die Mutterliebe als Antrieb….perfekte Aktion mit viel, viel Blut und Tod…..

daumen hoch

Advertisements

3 thoughts on “#Everly – #Die Waffen einer Frau”

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s