#Janet Clark #Finstermoos Band 4 – #Bedenke das Ende

Finstermoos Band 4 – Bedenke das Ende

Die fünf Jugendlichen verfolgen auf der Suche nach der Wahrheit weiter die Spuren der lang vertuschten Machenschaften in dem kleinen Apendorf. Doch nicht allen Dorfbewohnern gefällt dieses Vorhaben und schon bald schweben die Freunde selbst in Lebensgefahr.

Band 1  – Aller Frevler Anfang

Band 2 – Am schmalen Grat

Band 3 – Im Angesicht der Toten

****

Das Geheimnis in Finstermoos neigt sich dem finalen Ende. Ich hab das Buch jetzt schon paar Tage ausgelesen und musste noch etwas überlegen. Ich denke jetzt bin ich so weit…..

Kurze Zusammenfassung.

Mascha macht mit ihrer Mutter macht mit ihrer Mutter einen Kurzurlaub in Finstermoos. Mascha´s Mutter ist Journalistin und verschwindet während einer Tour auf der berühmten Schmugglerroute. Auf dieser Route wurde damals zwischen Österreich und Schweiz fleissig geschmuggelt….Alles was ging…auch Menschen auf der Flucht. Mascha lernt Valentin, Basti, Nic und Lucy kennen. Die vier kennen sich schon lange. Basti und Lucy sind heimlich ein Paar. Ihre Väter hassen sich….Valentin ist in Lucy verliebt und Nic, Bastis Bruder, verliebt sich in Mascha. Auf der Suche nach Mascha´s Mutter erleben die fünf lebensgefährliche Abenteuer. Mit Mördern, Bären, Gletscherspalten, Leichen, Bunker. Eine Verschwörung, die sich durch das ganze Dorf zieht…Hohe Tiere sind involviert und Existenzen stehen auf dem Spiel. Eine Verzweigung, die eigentlich so hätte nicht passieren müssen. Ein Totes Baby, ein leeres Grab. Ein Foto der Mutter, die schlank ist zu der Zeit, als sie es nicht sein dürfte, ein geheimnisvolles und beängstigendes Höhlengemälde. Ein einfach gestrickter Retter, der es nicht ganz richtig macht. Ein Bürgermeister, ein Bergwächter, Ein Jäger, Ein Bauunternehmer, Ein Sport und Adventureveranstalter, Ein Bauer, Eine Verrückte, Ein Verhältnis mit Folgen…..Und über allem schwebt die verschwundene Mutter und ihre Familiengeschichte.

****

Ich war ziemlich gespannt auf das Finale. Und ich muss sagen, dass es gelungen ist. Es war weiterhin spannend. Die fünf Hauptakteure waren immer noch sympatisch. Manchmal hat es genervt, das Lucy und Basti sich nicht mal endlich ausgesprochen haben – aber es waren ja oft genug lebensgefährliche Situationen, da gab es anderes wichtiges. Ich fand es wirklich spannend erzählt. Das Zentrum der Geschichte, war jetzt nicht so mein Ding…Aber das hat, für mich, der Spannung keinen Abbruch getan. Bei der Aufklärung am Ende, bzw die Zusammenfassung, fühlte ich mich bisschen an die drei Fragezeichen erinnert. Die klären ihre Fälle am Ende auch immer so auf. Aber es war noch mal eine schöne Zusammenfassung. Was mir auch gut gefallen hat, war der gute Rückblick auf die vorangegangenen Teile….das fehlt bei einer Serie leider zu oft. Wenn man lange auf die Fortsetzung warten muss, vergisst man einfach bisschen…..

Mein Fazit:

Absolut empfehlenswert. Es war spannend und actionreich. Der Plot war nicht so meins. Aber trotzdem sehr gut gelungen. Empfehlenswert für Jugendliche und Erwachsene…..Prädikat lesenswert

daumen hoch

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “#Janet Clark #Finstermoos Band 4 – #Bedenke das Ende

  1. Pingback: #11 My favourite books about…Geheimnisse | Ich lese

  2. Pingback: [Aktion Stempeln] Rückblick auf Oktober 2015 – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.