Lost Girl – TV Serie

lost-girl

In Lost Girl geht es um die übernatürliche Verführerin Bo (Anna Silk, TV-Serie Being Erica), einen Sukkubus, der sich von der sexuellen Energie der Menschen ernährt. Bos Eltern sind Menschen und so glaubt sie, ein ganz normales Mädchen zu sein, bis sie ihrem Freund beim ersten Sex alles Leben aus den Adern saugt. Nun befindet sie sich einsam und verängstigt auf der Flucht. Sie findet heraus, dass sie zu den Fae gehört, Wesen aus der Welt der Mythen und Legenden, die Menschengestalt annehmen und sich seit Jahrtausenden auf verschiedene Weise unbemerkt von den Menschen ernähren. Erleichtert, aber auch entsetzt darüber, nicht alleine zu sein, entscheidet sich Bo für den Mittelweg zwischen Mensch und Fae und macht sich auf, das Geheimnis ihrer mysteriösen Herkunft zu lüften. Mithilfe ihrer Menschenfreundin Kenzi (Ksenia Solo, Black Swan) und dem attraktiven Fae Dyson (Kris Holden-Ried, TV-Serie Die Tudors), der als Polizist arbeitet, hilft Bo jede Woche einem Fae oder Menschen bei der Aufklärung eines Rätsels oder bei der Bereinigung eines Unrechts. Im Laufe der Serie gerät Bo in eine Dreiecksbeziehung zu Dyson und der hübschen Wissenschaftlerin Lauren (Zoie Palmer, Devil), die für die Fae arbeitet.

****

Die Inhaltsbeschreibung ist sogar ganz treffend….

Bin fast durch mit der 1. Staffel….und denke ich kann schon mal bewerten…Lost Girl gehört zu einer Serie, bei der man nur mal rein schnüffeln will und hängen bleibt….Warum….nicht wegen der attraktiven Bo…jedenfalls nicht bei mir…und auch nicht wegen der Sex-Szenen, die man bei einem Sukkubus erwartet….die sind nämlich angenehm FSK 14  tauglich…..Mir gefallen, die verschiedenen Fae und wie sie in die „moderne Welt“ integriert wurden…Bis jetzt gibt es noch keinen grossen Kampf zwischen den Fae der Finsternis und des Lichts….normale Rivalitäten aber alles mit maximalen Respekt und Angst vor einem Krieg….Bo hätte sich entscheiden können auf welche Seite sie geht…hat es aber abgelehnt und macht etwas absolut un-Fae-iges….sie hilft Menschen – die sind eigentlich nur Mittel zum Zweck….sprich zur Nahrung…aber eigentlich hilft sie nicht direkt Menschen…ihre Einsätze sind immer mit irgendeinem Fae – Vorfall verbunden…..Was nervt ist ihre Suche nach ihrer Herkunft….das ist schon so Klischeehaft….*würg* das ist bei ziemlich jeder Gattung Serie …..die Herkunft oder jemand geliebtes der getötet wurde…..*genervt* aber egal, das wird halt akzeptiert….Also zurück…mir gefällt einfach die Mythologie….und Kenzie…..die ist sooo süss..

lost girl kenzie

Ein Mädchen – mit 15 abgehauen – eine Lebenskünstlerin, die sich mit Bo angefreundet hat….die beiden lösen ihre Fälle gemeinsam und die Kleine ist die Wucht….sie ist die jenige weswegen es mir so spass macht die Serie zu gucken….ein Sonnenschein…..(Sarkasmus)…..Ich werde die Serie weiter schauen….wegen Kenzie und naja….jetzt will man natürlich auch wissen, was Bo so aussergewöhnlich macht – weswegen ihre Eltern sie bei den Menschen versteckt haben…

Advertisements

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s