Veröffentlicht in Filme, Kurzrezi Filme

Adèle und das Geheimnis des Pharaos

adele

Gerade ist Abenteurerin und Journalistin Adèle aus Ägypten zurückgekehrt. Mitgebracht hat sie eine Mumie und die Hoffnung, dass mit deren Hilfe ihre Schwester aus dem Koma befreit werden kann. Denn Wiederbelebung scheint selbst nach Millionen Jahren möglich. Das beweist ein alter Professor, durch dessen Experiment ein Flugsaurier im Museum aus dem Ei schlüpfen kann. Damit gibt es im Paris des Jahres 1912 neue Attraktionen. In der Luft kreuzt ein gefährlicher Saurier, am Boden bestaunen reanimierte Mumien die Wunder dieser exotischen Zivilisation.

*****

Noch kurz einen Spoiler zum Film…

Adèle ist aus einem bestimmten Grund nach Ägypten…eigentlich sollte sie von ihrem Verleger aus nach Peru um über die Inkas zu schreiben….Aber sie reist auf eigene Faust nach Ägypten um das Grab eines Arztes zu finden. Die Ägypter waren in der Medizin damals soweit entwickelt, dass sie unbedingt das Wissen von einem braucht um ihre Schwester zu retten. Deswegen öffnet sie ein Grab uns stielt einen Sarkophag samt Inhalt. Ein furchtloses „Fräulein“ das es sogar mit Grabräubern aufnimmt. In Paris angekommen bringt sie die Mumie in ihre Wohnung….Dort liegt ihre Schwester – Man könnte sagen – im Koma ohne medizinische Geräte…Während einem Tennisturnier ist sie von einem Ball getroffen worden und dann in eine Hutnadel gestürzt, die noch immer in ihrem Kopf ist. Parallel erweckt ein Professor einen Pterodactylus, der 135 Mio. Jahre in einem Ei im Museum lebte. Dieser Professor hat die Gabe. Tote aufzuerwecken. Was er mit dem Pterodactylus ja auch getan hat….dafür wird er zum Tode verurteilt…..Adèle hat also die Aufgabe ihn zu retten, damit er die Mumie erwecken und die dann ihre Schwester rettet…..Das funktioniert dann auch irgendwie…Dumm nur, dass es nicht die richtige Mumie ist….sie hat einen Ingenieur erwischt…..aber zufällig ist im Louvre gerade eine Ausstellung von Ramses….und da die Gabe des Professors einen grossen Radius hat geht man davon aus, dass diese Mumien auch wach sind…..Schwester geschnappt und ab ins Museum…..Dazu muss noch erwähnt werden, dass die Mumien über magische Kräfte verfügen….Also Ramses und seine Gefolgsleute unter anderem sein Leibarzt sind erweckt und die Schwester wird gerettet…..Die Mumien bleiben wach und verlassen das Museum um sich das moderne Leben anzuschauen…..

Mein Fazit

Die Franzosen….hihi….brutalste Splatterfilme und eigenartige Komödien….ich würde fast sagen es ist ein Familienfilm…..die FSK 12 sollte auf jeden Fall eingehalten werden….da manche Szenen etwas verwirrend sein könnten…Ansonsten würde ich sagen, dass die Franzosen hier irgendwie bei dem Humor von Louis de Funes stehen geblieben sind….(Ich liebe seine Filme – ich kann immer noch lachen). Es ist witzig und verschafft einem einen kurzweiligen Abend….aber ist mit dem heutigen Standart von Komödien, die einem (ja ich weiss….wieder die Amis – das Non-Plus-Ultra ;-) ) von Hollywood präsentiert werden nicht vergleichbar…..Aber auf jeden Fall sehenswert….Ich finde die Art von Humor irgendwie einfach und erfrischend….Man fühlt sich in seine Jugend zurück versetzt…..Doch….also wer seine Kinder zulachen bringen will und selbst auch mehrmals schmunzeln möchte, kann hier mal zugreifen….Ich denke es lohnt sich…Aber Achtung….!!! Keine Hollywood-Komödie….denkt dran….

Daumen-hoch

Autor:

Lesen ist meine Passion. Ich lese langsam, aber immer. Meine Beziehung und meine Familie sind mir wichtig. Ich liebe meine Tiere über alles. Sie sind es, die mir zeigen, wie einfach doch das Leben sein könnte. Ich warte. Warte auf ein Zeichen.

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.