Nate Southard – Down

down

Nach einem ausverkauften Konzert in Austin, Texas, chartert die Rockgruppe The Frequency Brothers ein Flugzeug. Sie wollen schnellstmöglich nach New York, um ein Promotion-Video zu drehen. Aber das Flugzeug stürzt ab und kracht in ein riesiges, einsames Waldgebiet … Die Musiker überleben, wenn auch verletzt. Doch schon bald schlägt ihre Erleichterung in nackte Panik um – denn sie sind nicht allein!

*****

Personen: 8

Namen bekomme ich nicht mehr zusammen. Ich hab ein verdammt schlechtes Namensgedächtnis…..wenn ich ein wirklich dickes Buch lese und ein Protagonist am Anfang mal vorkommt und dann irgendwann mal wieder muss ich erst mal lange überlegen wer das überhaupt war….deswegen hier keine Namen…einfach vergessen…. ;-)

So jetzt kommt ein sehr grosser

Spoiler-Alert

6 Bandmitglieder. Davon ein Ehepaar und die Schwester der Frau, ein Junkie, einer stirbt sofort und dessen bester Freund. Dann der Tourmanager und eine Journalistin vom Rolling Stone…..

Die 8 wollen zu ihrem nächsten Gig fliegen. Aus unerfindlichen Gründen versagen die Triebwerke und das Flugzeug stürzt ab. Einer stirbt sofort. Der Ehemann ist Querschnittsgelähmt und seine Schwägerin hat ein gebrochenes Becken. Der beste Freund ist erstmal an das Flugzeug getackert. Der Tourmanager hat eine Gehirnerschütterung und die Journalistin nur paar Kratzer ebenso der Junkie…..Trocken aber dient zur Orientierung. Der Junkie ist aus dem Flugzeug heraus geschleudert worden. Als er versucht sich zu orientieren fällt er in einer Grube mit Körperteilen und Blut….er schafft es alleine wieder heraus zukommen und findet später den Weg zum Wrack. In der Zwischenzeit versucht der Tourmanager ins Cockpit zu kommen um ein Funkspruch abzusetzen. Die Piloten sind Tot und das Funkgerät ist natürlich kaputt…..in der Zeit, in der er versucht ins Cockpit zu kommen taucht irgendetwas grosses und gefährliches auf. Er schnappt sich die Leiche, da die aber aufgespiesst ist reisst er sie ab und das wird recht bildlich beschrieben. Die anderen lässt das Ungeheuer erstmal in Ruhe… Die Ehefrau und der Junkie machen sich auf den Weg um eventuell eine Hütte oder Hilfe zu finden. In der Zwischenzeit versucht die Journalistin den Getackerten zu befreien und es entwickelt sich etwas romantisches zwischen den Beiden…..Nach dem er befreit ist suchen sie die Grube auf, die der Junkie erwähnt hat. An der Grube finden sie seltsame Runen, die in die Bäume geritzt sind. Als sie zum Wrack zurück wollen, bleibt der beste Freund noch zum Trauern dabei berührt er die Rune und etwas geschieht mit ihm. Er halluziniert? Das kann man nicht genau entschlüsseln. Er fängt an sich zu verändern. Sein Äusseres wird wie das, des Monsters. Die Ehefrau und der Junkie finden im Dschungel ein weiteres Wrack und in diesem auch Runen….diese berührt die Ehefrau und auch sie verändert sich……An dem Wrack kommt es jetzt auch zu kämpfen mit den Monstern. Nicht alle überleben….und die die überleben – überleben sie wirklich…..

fazit

Wenn ich es mal wieder in die Filmsprache wandeln müsste – ein solider B-Movie…..Die Schauspieler waren gut, die Story auch und die Dialoge sinnvoll…. viele haben sich über das Ende beschwert….ich muss sagen….es passt einfach. Solche Enden gibt es zu tausenden in den Filmen….also warum nicht auch hier….ich finde es tut dem Buch keinen Abbruch. Es ist nicht so blutrünstig wie es sich anhört…..Es gibt halt keine Erklärung zu dem Phänomen. Aber es war spannend und sehr gut zu lesen….Wer also hier nicht ein Hollywoodfilm als Buch erwartet sondern eher mal ein gutes B-Movie-Buch…hier seid ihr richtig….ich kann es empfehlen…..

2 Kommentare zu “Nate Southard – Down

  1. Pingback: Aktion Stempeln – Juni 2017 – Juni 2015 – Ich lese

  2. Pingback: Top Ten Thursday Halloween – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.