Bücherserien

Wisst Ihr was ich so richtig nervig finde…..Buchserien……

Nicht das Lesen als solche……aber das Suchen nach dem ersten Band……ich bin da bisschen akribisch….. ich mag es nicht mittendrin anzufangen. Bei den meisten ist es ja so, dass sie durchaus trotz Serie als Einzelromane durchgehen….aber trotzdem gibt es immer einen kleinen roten Faden der sich da durchzieht…..und da sitzt man dann und fragt sich…..“…verdammt, hab ich das schon wieder überlesen..?“ Das passiert ja manchmal wenn man nicht so konzentriert ist, oder schon im Bett liegt und versucht die Müdigkeit damit zu überraschen, dass man auch einäugig lesen kann…..man versucht dann das eine Auge auszuruhen und liesst mit dem anderen, dann wird gewechselt, bis das Buch dann doch auf der Nase landet…..aber zurück zum Thema…..also fängt man dann im Netz an zu suchen und findet dann endlich mal…..mist….da gibt es ja noch ein Band eins…..so….also fängt man an sich das zu organisieren……und so geht es dann immer weiter…..und da ja viele an die unendlichen Bände einer Figur herausbringen……..lese ich eins oder zwei….und dann denke ich, dass ich noch etwas warten muss, sonst geht es einem wie bei den Fernsehserien….Staffelende und man muss ewig warten bis die Fortsetzung kommt…..bis dahin habe ich dann alles vergessen…und bei den Büchern gibt es keinen Rückblick wie bei den Serien……ach wie nervig……

Aber ich habe eine gute Seite gefunden, die sich damit richtig Mühe gibt…..büchertreff.de unter dem Reiter Serien….da findet man recht gut die Reihenfolge aufgelistet,…..jedenfalls der gängigsten…..ansonsten ist Krimicouch noch sehr hilfreich…..bei Amazon hat man meist nur Glück wenn es einer der Rezensenten in seinem Text erwähnt. Also liebe Verlage…..ist das wirklich so viel verlangt das mal ins Impressum zu drucken??

Anscheinend schon……. Also bleibt dem lieben Leser nur die Netzsuche…… – wie geht der Spruch? – Google ist Dein Freund ;-)

tollen_abend_linkpix

11 Kommentare zu “Bücherserien

  1. Das finde ich auch immer sehr blöd, ich habe letztes Jahr aus versehen den zweiten Band der Trettin-Trilogie gelesen, statt den ersten (weil ich irgendwie dachte Aprilgewitter käme vor Dezembersturm) und als ich dann den ersten nachgeholt habe, fand ich den schlechter als den ersten. generell möchte ich eigentlich Serien auch in ihrer Reihenfolge lesen, aber manchmal sind die Serien dann so lang, dass einem mitten drin die Lust vergeht. Oder ein Band ist schlecht und der nächste wieder besser, aber man will ja doch alle kennen…Manchmal echt blöd….Oder auch die Avalon-Reihe: Warum steht in keinem der Bücher die richtige chronologische Reihenfolge? Guter Blogeintrag !

    Liken

    • Danke.
      Ja Avalon finde ich auch nervig….ich habe beim ersten dann auch aufgegeben weil ich einfach die Reihenfolge nicht zusammen bekam da kam dann eins das davor spielt und und und das war zu verwirrend…hab sie zwar alle aber kein Nerv mehr….wenn es erst in ewig langer Suche ausartet habe ich auch keine Lust mehr….und zu lange Serien nerven mich auch….so da kommt ein neuer Band und der klingt spannend….aber ich hab vielleicht erst 2 oder 3 von 10 da breche ich dann eher ab und wende mich anderen zu. Da ist die Auswahl ja auch schon schwer genug….es gibt soooo viel interessante Bücher… ;-)

      Liken

      • Ich würde eben gerne Avalon komplett lesen, aber man findet ja gar nicht alle Bänder. „Dass Licht von Atlantis“ zählt ja eigentlich auch dazu, aber wird nicht mehr verlegt. Das finde ich dann auch wieder unsinnig, Reihen immer wieder fortsetzen, aber den Anfang nie neu raus bringen. Momentan les ich dann eher kurze Reihen, Trilogien oder eben Einzelbände. Das hat dann auch mehr Sinn, lesen soll ja schließlich entspannen ;)

        Liken

      • Ja das finde ich auch ziemlich daneben…Da sucht man dann bei Ebay, oder Tauschbörsen….oder halt Stadtbücherei…..Kurze Reihen oder Einzelbände finde ich eigentlich auch besser….Ich finde es auch nervig auf die Fortsetzungen zu warten….oder was die deutschen Verlagshäuser jetzt machen….die teilen die Bücher noch…..aus Profitgier machen sie aus Büchern, die in englisch ein Band sind gleich mal zwei Bände auf deutsch…..Deswegen sind Einzelromane echt besser……Aber es gibt ja soviel Serien…..:-)

        Liken

  2. Huhu,

    eigentlich liebe ich Reihen. Oft muss ich dann aber auch erst suchen welcher Teil 1 ist. Büchertreff ist da wirklich eine gute Seite. Aber manchmal haben die auch nicht immer alles aktuell. Das Problem ist dann nur wenn man im Buchladen ist und die Reihenfolge nicht mehr weiß, weil man vergessen hat es aufzuschreiben oder sowas.

    Das mit den Fortsetzungen warten ist bei mir nicht mehr so das Problem, weil ich diese Bücher die ich direkt oder kurz nach der Erscheinung gelesen hab mittlerweile hinter mir hab. Oft les ich jetzt eher Bücher, wo die ganze Reihe oder zumindest mehrere Reihen schon draußen sind.

    Aber ich weiß was du meinst.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

    • Das ist am Besten….erstmal bisschen warten, dann kann man gleich anschliessen an das letzte Buch…das mach ich bei den Serien auch oft so…Mich nervt es wahnsinnig, wenn ich während des Lesens feststelle, dass es da noch eines oder mehrere vorher gibt…ansonsten sind Reihen manchmal besser als alles in ein Buch zu packen…aber wenn es dann in die 20 Büche geht….uff…LG

      Gefällt 1 Person

      • Das mache ich eigentlich gar nicht mehr bewusst so, sondern das ist jetzt meist halt der Fall, weil es so lange dauerte bis ich überhaupt mal zu gewissen Reihen kam. Aktuell warte ich noch auf Selection 5 von Kiera Cass, Plötzlich Prinz 3 von Julle Kagawa und die 100 3 von Kass Morgan. Und sonst? Fällt mir spontan nichts ein …Doch die Fortsetzung von Das Juwel, genau. Aber im Gegensatzt zu früher ist das recht wenig. Ja, manchmal denke ich auch Reihen sind abgeschlossen und dann tauchen plötzlich doch noch wieder Folgebander auf. Das ist schon extrem nervig.

        Gefällt 1 Person

  3. Haha… ja, das mit den Bücherserien ist so eine Sache… ich kenn das auch mit dem kleinen roten Faden, der sich da durchzieht – und deshalb will auch immer strikt in der richtigen Reihenfolge lesen – aber am meisten nervt es mich, wenn man das gar nicht von außen erkennen kann, dass man da ein Teil einer Serie in der Hand hat, und wenn ja, welchen… ^^
    Bei „Das Lied von Eis und Feuer“ ist das ja glücklicherweise alles richtig nummeriert – das ist der rote Faden ja aber auch gar nicht klein – und nicht alleine… da ist die Handlung in allen Strängen ja durchgängig durch alle Bücher – aber der bislang letzte Band kam auch vor mehr als 5 Jahren raus… und so lange warten nervt schon ein wenig… gleiches bei Walter Moers und „Das Schloss der träumenden Bücher“…

    Auch ein Tipp von mir: Wenn ich mal nicht weiter weiß, in welcher Reihenfolge eine Serie aufgebaut ist, schaue ich auch gerne hier nach:
    http://www.buecherserien.de/

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, schön, dass Du vorbei geschaut hast. Diese Buchreihen können schon nerven. Lovelybooks hat auch manchmal die Reihenfolge angegeben, aber nicht immer so aktuell wie buecherserien.
      Liebe Grüsse

      Liken

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.