Ian Beck – Pastworld

7156_TB_Pastworld.indd

Tauchen Sie ein in die nebelverhangene Atmosphäre des Alten Londons! Erleben Sie den Nervenkitzel eines authentischen Mordschauplatzes! Staunen Sie über die Tricks entzückender Straßenbengel, die sie um einen Penny anschnorren! Pastworld – Das
Abenteuer wartet!
********
Das Buch wird zum Fantasy/Thriller Genre gezählt und das empfohlene Lesealter 12-15??
Nun bei dem Genre bin ich mir nicht so sicher….Fantasy…..ja auf jedenfall….aber Thriller…..absolut nicht…….Aber empfohlenes Lebensalter….12-15?? auf keinen Fall, dafür ist viel zuwenig Spannung……das Cover verspricht so viel und auch der Inhalt läd ein auf ein Abenteuer ins mystisch, nebelverhangene London der Vergangenheit…..
Die Idee ist so gut und interessant aber leider nicht sehr gut umgesetzt….man hätte soviel spannendes herausholen können….
Das Buch plätschert so dahin und ich bin nicht wirklich warm geworden damit……Es fehlt die Atmosphäre.
MEGA-Spoiler
Zum Inhalt mal…..Bitte nicht weiterlesen wenn die Spannung bleiben soll…..
Es ist 2048 und vor 10 Jahren hat die Buckland Corperation einen Themenpark der besonderen Art erschaffen…..Pastworld….hier taucht man ein in das London des 19. Jhd. Nur gut betuchte „Gaffer“ wie die Touristen bei den „Einheimischen“ genannt werden haben die Möglichkeit den Park zu besuchen….Dabei wird auf 100% ige Authentizität geachtet. Kleidung, Papier, Rasierer, Pomaden, und und und….alles muss dem Standart aus diesem Jahrhundert entsprechen…..
Jede Geschichte hat seinen Bösewicht….hier ist es das Phantom, das sich mit seiner Armee aus zerlumpten Männern (Vagabunden und Obdachlosen) umgibt…..Er mordet, raubt und macht wo nach ihm der Sinn ist…..und er sucht……er sucht sie….Eve….
Eve ist in Pastworld aufgewachsen bei Ihrem Paten Jack, der bei einem Brand verletzt wurde und dadurch fast gänzlich Blind ist…..Sie haut irgendwann ab und landet in einem Zirkus bei Jago….Jago nimmt sie auf und macht eine Seiltänzerin aus ihr….Sie hat eine aussergewöhnliche Begabung dafür und fühlt sich endlich frei……
Der nächste Protagonist ist Caleb mit seinem Vater Lucius. Das Auftauchen des Phantoms nötigt Lucius seinen alten Freund Jack zu besuchen. Also macht er mit seinem Sohn eine Urlaubsreise. Dummerweise wird Jack von den zerlumpten Ermordet und Caleb wird der Mord untergeschoben….Lucius wird entführt. Caleb ist nun gezwungen zu fliehen und landet bei BibleMac – ein kleiner Dieb und Halunke. Dieser nimmt ihn auf und kümmert sich um ihn. ….BibleMac ist verliebt in Eve und versucht jede freie Minute bei ihren Auftritten dabei zu sein.
Ausserhalb von Pastworld wird man langsam nervös und schickt Inspektor Catchpole zur Untersuchung hin, da die Überwachungskameras die Ermordung aufgezeichnet haben…..und in Pastworld wird Mord mit Hinrichtung bestraft….also ist schnelles Handeln gefragt…..
Bei seinen Recherchen findet Catchpole ein erstaunliches Geheimnis heraus…..Eve und das Phantom (Adam) wurden künstlich erschaffen um eine makabere Attraktion des Themenparks zu werden…..Eve wurde geschaffen ein Mordopfer des Phantoms zu sein…..ein ewiges Mordopfer…..ermordet….auferstanden…..und so weiter. Als das Phantom sie findet verfällt sie einem Bann, ein Handlungsstrang, der in sie einprogrammiert wurde…….Aber sie kann sich aus diesem Bann befreien……durch die Liebe……Sie ist in BibleMac verliebt. Das Phantom verschwindet in der Menge, Eve und BibleMac lieben und vermehren sich……..
Adam, Eve und Caleb sind also Geschwister, da Caleb die DNA zum Erschaffen von Eve und Adam „gespendet“ hat.
DAS ist keine spannende Geschichte…..ach so schade….da steckt soviel Potenzial…..
Es fehlt einfach das ganze Flair aus diesem Zeitalter, gerade London mit seinen dunklen Gassen und tiefen Schatten…..Diese programmierten Clone, das passt nicht……dabei ist es wirklich guter Stoff……es ist nur schlecht vernäht……absolut nicht kribbelnd……
Leider…..
pastworld2
Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Ian Beck – Pastworld

  1. Pingback: Mein Leben in Büchern – Tag | Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.