Tommy Jaud – Hummeldumm

Adobe Photoshop PDF

»Sitzreihe 12 war die letzte, die zwischen Tortellini und Hühnchen wählen durfte. Ich saß in Reihe 13. Schon auf dem Hinflug hätte mir klar sein können, dass der Jahresurlaub zum Albtraum wird.«

Wer an allem schuld ist, ist für Matze sowieso klar: seine Freundin Sina. Während er in endlosen Verhandlungen die neue Eigentumswohnung klargemacht hat, sollte sie einfach nur »irgendwas« buchen. Hat sie auch. Doch musste dieses »irgendwas« ausgerechnet eine zweiwöchige Gruppenreise durch Namibia sein, ein Land, in dem jede hüftkranke Schildkröte schneller ist als das Internet? Was hat er denn verbrochen, dass man ihn nun täglich in einen Kleinbus voller Bekloppter sperrt, um ihn dann zu österreichischen Schlagern über afrikanische Schotterpisten zu rütteln? Und warum stolpert er bei minus zwei Grad in einem albernen Wanderhut über die Dünen der Kalahari, statt auf Mallorca ein Bierchen zu schlürfen? Als Matze dann noch daran erinnert wird, dass die sicher geglaubte Wohnung an andere Käufer geht, wenn er nicht sofort die fünftausend Euro Reservierungsgebühr überweist, hat er gleich noch drei neue Probleme: Das nächste Internetcafé ist fünfhundert Kilometer entfernt, der Handyakku plattgedaddelt und das einzige Ladegerät fest in österreichischer Hand.

»Ich drücke meine Nase ans Busfenster und blicke hinaus ins weite Land. Die Namibier winken uns und lachen. Klar lachen sie, sie sind ja frei. Wir nicht. Wir sind die in Blech gepackte Rache für die deutsche Kolonialzeit.«

*************

Witzige Bücher finde ich persönlich immer bisschen schwierig zu lesen…..selbst wenn man es sich bildlich vorstellen kann….im Film kommt es einfach besser rüber…..aber hier….ich hab mich fort geschmissen…….das Buch war so lustig, da musste ich sogar einige Male lachen…..

Wer kennt das nicht, verreisen in einer Gruppe….. Jetzt hat Matze noch das Problem, dass er unbedingt eine Anzahlung für eine Immobilie machen muss und einen Stromadapter braucht….den er natürlich nicht dabei hat…..also ist es die Jagt nach Strom und Internet in Afrika.

Das war so bildlich beschrieben, die Leute in er Reisegruppe…..als würde man selbst dabei sein…..es war zum schiessen….

Das war mein erstes Buch von diesem Autor…..aber bestimmt nicht mein letztes….

Ich könnte jetzt noch lachen, obwohl es schon lange her ist, das ich dieses Buch gelesen habe…..Das hat so einen tiefen Eindruck hinterlassen……ich könnte heute noch lachen……das ist ein verdammt gutes lustiges Buch…natürlich auch mit der ein oder anderen ernsten Passage bei der man auch mal in sich geht und sich sagen sollte….ach verdammt…..man muss doch bisschen toleranter sein, seinen Mitmenschen gegenüber….aber das ist so verdammt schwer manchmal…..

Also wer gerne mal lacht….hier seid ihr gut aufgehoben…..

2375-ein-lachen

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Tommy Jaud – Hummeldumm

  1. Pingback: Media Monday #228 | Ich lese

  2. Pingback: [Aktion Stempeln] Juli 2017 – August 2013 – Ich lese

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.